2. Zentralschweizer Pflegekongress: Management & Wissenschaft

«Immer älter, immer komplexer, immer teurer – die Antwort der Pflege und Medizin» so lautet der Titel des Zentralschweizer Pflegekongresses.

Zahlreiche Expertinnen und Experten aus der Sozial- und Gesundheitsbranche referieren über integrierte Versorgungsmodelle und Digitalisierung. Der Kongress findet am 16. und 17. Oktober im KKL in Luzern statt. 

Chronische Erkrankungen, Multimorbidität, höhere Lebenserwartung, neue medizinische Möglichkeiten, knappere Ressourcen und vieles mehr fordern von den Akteuren im Gesundheitswesen ein aktives und vorausschauendes Handeln. Gleichzeitig stellt sich die Frage: Ist alles, was machbar ist, sinnvoll? 

Marianne Pfister, Geschäftsführerin Spitex Schweiz, wird an der Podiumsdiskussion die Sicht der ambulanten Pflege darlegen und Esther Bättig, Pflegeexpertin Spitex Schweiz, wird zum Thema "integrierte Versorgung" referieren. 

Hier finden Sie weitere Information und Anmeldung (bis 30.9.2018).

 

Zurück