Pflegen in komplexen Situationen

Die Spezialleistungen der Spitex waren das Thema des diesjährigen Nationalen Spitex-Tages. Denn die spezialisierten Leistungen der Non-Profit-Spitex sind wenig bekannt, wie dies die Resultate einer externen Analyse zeigten.

Am Nationalen Spitex-Tag vom 3. September 2016 zeigten zahlreiche Spitex-Organisationen vor Ort, was für Spezialleistungen sie anbieten. Nebst den Kerndienstleistungen wie Grundpflege, Behandlungspflege, Abklärung und Beratung sowie den hauswirtschaftlichen und sozialbetreuerischen Tätigkeiten verfügt die Non-Profit-Spitex je nach Organisation auch über ein vielfältiges spezialisiertes Dienstleistungsangebot. Dabei bezieht die Spitex immer auch die Bezugspersonen und das Umfeld ihrer Patientinnen und Patienten mit ein.

Oft ist nicht bekannt, dass die Spitex beispielsweise krebskranke Menschen und Kinder mit Behinderung pflegt, dass sie Palliative Care anbietet oder psychiatrische Dienste zur Verfügung stellt. Für die NPO-Spitex sind die spezialisierten Profis für die Pflege und Betreuung auch in komplexen medizinischen Situationen zu Hause im Einsatz. Tag für Tag steht dafür hochqualifiziertes und kompetentes Personal im Einsatz. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über vertieftes Fachwissen und langjährige Erfahrung. Ständige Weiterbildung ist Pflicht.

Auswahl Spezialleistungen (Liste nicht abschliessend):

  • Psychiatrie- und psychogeriatrische Spitex; für Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen
  • Wundbehandlung; für die Versorgung von akuten und chronischen Wunden
  • Onko-Spitex; für die Pflege und Betreuung krebskranker Menschen
  • Palliative Care; für die Betreuung und Behandlung von Menschen mit unheilbaren, lebensbedrohlichen und/oder chronisch fortschreitenden Krankheiten
  • Pflege und Betreuung bei Demenzerkrankungen; für Menschen mit kognitiven Einschränkungen
  • Kinder-Spitex; für akut und chronisch kranke Kinder sowie Kinder mit einer Behinderung oder nach einem Unfall
  • Ernährungs- ,Diabetes- , Inkontinenz-, Stomaberatung
  • Mütter- und Väterberatung
  • Case Management; Koordinationsfunktion und Schnittstellenmanagement z.B. zwischen Ärzt/innen, Pflegefachkräften, Spitälern, Angehörigen, Therapeuten, Krankenkassen usw.
  • Spitexexpress; für pflegerische Notfälle

 

Zurück