Spitex Statistik 2016: Leistungen der Nonprofit-Spitex weiter steigend

Der Trend setzt sich auch in diesem Jahr fort: mehr Mitarbeitende pflegen und betreuen mehr Klientinnen und Klienten.

Die wichtigsten Zahlen zur Nonprofit-Spitex aus der Spitex Statistik 2016 (Vergleichszahlen aus dem Jahr 2015 jeweils in Klammer):

  • Die Nonprofit-Spitex ist nach wie vor klare Marktführerin (82% aller Klientinnen und Klienten und 75.8% der geleisteten Stunden).
     
  • Mehr Mitarbeitende, nämlich 36'761 (35'497), haben insgesamt mehr Klientinnen und Klienten, nämlich 279'674 (255'444), gepflegt und betreut (Pflegeleistung und Unterstützung). Davon waren 149'567 Personen (146'726) über 80 Jahre alt.
     
  • Die Anzahl Stunden pro Klientin und Klient pro Jahr bei der Nonprofit-Spitex in der Langzeitpflege ist nur halb so hoch (49) wie bei kommerziellen Organisationen (108). Im Bereich Hauswirtschaft und Sozialbetreuung ist es sogar nur ein Viertel: 39 Stunden versus 162. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Nonprofit-Spitex auch Kurzeinsätze übernimmt (aufgrund ihrer Aufnahmepflicht), die für die private Spitex nicht rentabel sind.
     
  • Der Gesamtaufwand von 1,9 Mia. ist insgesamt leicht gestiegen (1,8 Mia.).

Spitex Statistik
Hilfe und Pflege zu HauseZahlen und Trends Bundesamt für Statistik

Zurück