Skip to main content

Die Spitex schaut hin, bevor jemand krank wird

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) will derzeit Prävention im Gesundheitswesen umfassend fördern. Auch die Spitex beteiligt sich an allen möglichen Formen von Präventionsprojekten. Im Folgenden soll aufgezeigt werden, was Prävention überhaupt ist und wie sie finanziert werden kann.

Daraufhin wird auf verschiedene Formen der Prävention unter Beteiligung der Spitex eingegangen – unter anderem auf Sturzprävention und Prävention von sozialer 
Isolation im Kanton Nidwalden; und in der Printausgabe auch auf Suchtprävention im Kanton Thurgau sowie auf die Prävention von Krankheiten und Unfällen durch digitale Unterstützung in den Kantonen Solothurn und Zürich. Dabei zeigt sich: Die Spitex schaut auch genau hin, bevor jemand krank wird, um die Folgen ebendieser Krankheit zu verhindern oder zumindest abzumindern.

Download more variants from https://tabler-icons.io/i/brand-facebook Download more variants from https://tabler-icons.io/i/arrow-big-up-line Download more variants from https://tabler-icons.io/i/file Download more variants from https://tabler-icons.io/i/brand-instagram Download more variants from https://tabler-icons.io/i/brand-linkedin Download more variants from https://tabler-icons.io/i/chevron-down Download more variants from https://tabler-icons.io/i/search Download more variants from https://tabler-icons.io/i/brand-twitter