Ausgabe August/September

Das Spitex Magazin 4/2017 widmet sich dem Thema «Psychiatriepflege»

Rund ein Drittel aller Spitex-Klienten weise eine psychiatrische Diagnose auf, erzählt Regula Lüthi Direktorin Pflege, MTD und Soziale Arbeit an den Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel im grossen Fokus-Interview zur Psychiatrie Pflege. Glücklicherweise werden heute psychische Krankheiten besser erkannt als früher. Hilfreich war dabei, dass sich psychiatrische Leistungen seit den Anpassungen der Krankpflege-Leistungsverordnung KLV besser abrechnen lassen.

Davon profitiert auch die Spitex Aarau: das Team der Psychosoziale Spitex in Aarau ist mittlerweile auf neun Fachpersonen angewachsen. Teamleiterin Andrea Hilfiker erzählt, wie sie diese Entwicklung erlebt hat. Ebenfalls Fokus-Thema sind die Freiberuflichen Psychiatrie-Pflegefachpersonen. Wir haben den freiberuflichen psychiatrischen Pflegefachmann Udo Finklenburg einen Tag begleitet.

Wir stellen Ihnen drei Artikel zur Verfügung: