Beitritt zu den Administrativverträgen

Sowohl Non-Profit-Spitex-Organisationen als auch kommerzielle Spitex-Anbieter können den Administrativverträgen (tarifsuisse / HSK) beitreten. Es ist auch möglich nur einem Vertrag beizutreten. Wir empfehlen jedoch gleichzeitig beiden Verträgen beizutreten.

  • Aktivmitglieder der Spitex-Kantonalverbände (Non-Profit-Spitex) treten den Verträgen kantonal koordiniert über den Spitex Verband Schweiz bei. Der Beitritt ist kostenlos. In der rechten Spalte finden Sie das Beitrittsformular. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Kantonalverband.
  • Leistungserbringer, welche weder bei einem Spitex-Kantonalverband noch bei der Association Spitex privée Suisse ASPS Aktivmitglied sind, treten den Verträgen über den Spitex Verband Schweiz bei. Dieser Beitritt ist kostenpflichtig. Sie benützen das Beitrittsformular rechts.
  • Kommerzielle Spitex-Anbieter, welche Aktivmitglied der Association Spitex privée Suisse ASPS sind, treten dem Vertrag / den Verträgen über die  ASPS bei. Sie finden die Beitrittsdokumentation auf der Website der ASPS www.spitexpriveesuisse.ch.

Die Beitrittsgebühren und Kosten sind im Beitrittsreglement geregelt.

Meldungen von Mutationen
Der Spitex Verband Schweiz hat den Auftrag, sämtliche Mutationen von Spitex-Organisationen, welche Aktivmitglied eines Kantonalverbands sind, den Meldestellen HCI Solutions AG (Vergabestelle GLN) und der Zentralen Ausgleichsstelle (ZAS) mitzuteilen. Alle Spitex-Organisationen werden gebeten, sämtliche Änderungen betreffend Adresse, ZSR oder GLN dem Zentralsekretariat an info@spitex.ch zu melden

Bei Fusionen ist es zudem wichtig, den Meldeprozess betreffend ZSR und GLN gemäss Merkblatt zu verfolgen und nicht direkt bei HCI Solutions AG eine neue GLN zu beantragen.