Tarifvertrag IV/UV/MV

Spitex Schweiz und die Association Spitex privée Suisse (ASPS) haben mit der Medizinaltarif-Kommission UVG, der Militärversicherung (MV) und der Invalidenversicherung (IV) einen Tarifvertrag abgeschlossen.

Im Vertrag sind die Tarife, welche die jeweiligen Versicherer den Spitex-Organisationen für die erbrachten Leistungen vergüten, festgelegt. Diese Tarife sind schweizweit einheitlich. Weiter regeln die Verträge die administrativen Abläufe und Prozesse zwischen den Spitex-Organisationen und den Versicherern, insbesondere die Rechnungsstellung. Die Dokumente befinden sich rechts im Download.